Der „Kaffee mal anders“ Blog geht online

Aktualisiert: Jan 30


Hallo und herzlich Willkommen!


Liebe Freunde des guten Kaffeegeschmacks, endlich darf ich es Euch verkünden.



*Trommelwirbel*



Meine neues Projekt, der Kaffee mal anders Blog geht online *yippie*


Blog Kaffee mal anders, Spezialitaetenkaffee
Ich hoffe, Ihr seht, dass das ein Spezialitätenkaffee ist!

Lange Zeit habe ich überlegt, wie ich denn nun mit Kaffee mal anders weitermache und wie ich Euch denn am besten über neue Kreationen, aktuelle Entwicklungen und Tests berichten könnte. Und, das Ergebnis ist… der ultimative Kaffee mal anders Blog.


Ihr fragt Euch sicher, wieso denn nun auch noch ein Blog. Und genau deswegen, beantworte ich Euch die wichtigsten Fragen gleich zuerst:


Warum ein Blog?


Ein Blog hat folgende Vorteile:

  • Ihr bekommt alle Infos zu Kaffee mal anders.

  • Ihr bekommt deutlich bessere und tiefgründigere Artikel als über Facebook, Instagram und Co möglich wären.

  • Die Beiträge werden kritisch und nicht nur für Social Media „geschönt“ sein.

  • Mir gibt es die Möglichkeit, verschiedene Kaffeeprojekte auszuprobieren - und ja, es zwingt mich auch etwas dazu, neue Dinge zu probieren

  • Ich kann Euch Informationen und Themen zur Verfügung stellen, für die woanders kein Platz wäre.


Welche Nachteile hat ein Blog?

  • Keinen, und falls doch, dann nennt ihn mir bitte und dann schauen wir, wie daraus ein Vorteil für Euch werden kann!


Was soll denn auf dem Blog erscheinen?

Ein paar erste Themenbereiche habe ich mir schon überlegt:


Mein Ziel:

  • mindestens ein Beitrag pro Woche!


Und jetzt dürft Ihr Euch an dem Kaffee mal anders Blog beteiligen.

Welche Themenbereiche findet Ihr gut, welche fehlen, oder was sollte ich mal ausprobieren bzw. über was möchtet Ihr mehr erfahren? Schreibt mir doch dazu!


So, jetzt gibt es erst einmal einen Kaffee.


Bis dahin,

Euer Holger



Hinter den Kulissen
Hinter den Kulissen