Cold Brew Tonic

Aktualisiert: Jan 30

Den Cold Brew Tonic gibt es seit August 2020 an meinem Kaffeefahrrad. Heute möchte ich ihn kurz noch einmal der Vollständigkeit halber vorstellen.


Der "Verlängerte" - Dieser Cold Brew wird mit etwas Wasser angereichert und auf Eis serviert. Aus der Produktpalette 2020
Cold Brew Tonic - Ein erfrischendes Kaffeegetränk.

Der Dambi Uddo Qararo, ein äthiopischer Spezialitätenkaffee, kommt aus der Region Guji in Äthiopien, ist eine Arabica Bohne der Unterart Heirlooms und wurde als Natural verarbeitet.


Den Kaffee aus der Villa Kava Reihe habe ich bei der roastfactory, für viele auch als Kaffeeschule Hannover ein Begriff, bezogen.


Dieser tolle Kaffee wird als Cold Brew „on top“ auf etwas Eis und Tonic Water in einem speziellen Mischungsverhältnis serviert. Dadurch ergeben sich 2 Getränkeschichten, welche es erlauben, sowohl den Tonic als auch den Kaffee getrennt voneinander zu probieren. Gerührt ergibt das Ganze eine Geschmackskomposition, die man so nicht erwartet. Ach ja, das sind dann 3 Geschmacksrichtungen in einem Kaffee. 1 + 1 = 3. Wo bekommt man das schon?


Man schmeckt sowohl den Tonic als auch den Kaffee heraus. Sehr erfrischend, leicht süß, etwas bitter, leicht prickelnd und fruchtig. Der Kaffee enthält Geschmacksnoten u.a. von Jasmine, Brombeere, Himbeere und Karamell. Den Koffeingehalt kann man mit einem Espresso gleichsetzen


Hier findet Ihr noch mein Rezept mit dem entsprechenden Mischungsverhältnis.


Rezept für den Cold Brew Tonic

  • 70g Eiswürfel

  • 130ml Tonic (Thomas Henry)

  • 50ml Cold Brew

Achtet darauf, dass Ihr den Cold Brew zum Schluss langsam auf die Eiswürfel gießt. Dadurch bleibt der Kaffee oben und Ihr könnt sowohl mit einem Strohhalm den Kaffee und den Hafer Drink einmal separat probieren. Zum Schluss empfehle ich Euch, dennoch umzurühren.


Lasst es Euch schmecken.