Cold Brew Eiskaffee

Aktualisiert: Jan 30

Den Cold Brew Eiskaffee gibt es seit August 2020 an meinem Kaffeefahrrad. Heute möchte ich ihn kurz noch einmal der Vollständigkeit halber vorstellen.


Der "Verlängerte" - Dieser Cold Brew wird mit etwas Wasser angereichert und auf Eis serviert. Aus der Produktpalette 2020
Cold Brew Eiskaffee- Ein erfrischendes Kaffeegetränk

Der „Eiskaffee“, welcher definitiv auch unter “Kaffee mal anders” fällt, besteht aus einer Bio-Espressomischung mit 90%iger ugandischer Robustabohne und 10%iger Arabicabohne aus Honduras, aber als Cold Brew zubereitet.


Den Kaffee aus der Thomas Kaffee Reihe habe ich bei der roastfactory, für viele auch als Kaffeeschule Hannover ein Begriff, bezogen.


Pur als Cold Brew hat der Kaffee schon fast ein rotweinartiges Aroma und enthält eine leichte, milde Säure. Die Hauptgeschmackskomponente ist Zartbitterschokolade. Diese legt sich auch sehr angenehm auf die Zunge, sodass man auch im Anschluss für einige Zeit noch einen schokoladigen Geschmack im Mund hat.


Aufgrund des hohen Robustaanteils ist der Koffeingehalt deutlich höher als bei reinen Arabica Cold Brews. Von daher schätze ich den Koffeingehalt auf irgendetwas zwischen ein und zwei Espressi.


Mit dem entsprechenden Hafer Drink und etwas Eis ergibt es einen sehr guten Eiskaffee. Er schmeckt erfrischend, mild, nussig, schokoladig und hat einen leicht süßlichen Kaffeegeschmack.


Theoretisch kann man sich bei mir zu diesem Getränk noch einen passenden Sirup auswählen, aber aufgrund der balancierten Geschmackskomposition ist dies definitiv nicht notwendig. Und falls doch, empfehle ich immer als Sirup geröstete Haselnuss oder Macadamia, weil es den Geschmack des Hafer Drinks perfekt unterstreicht.


Er schmeckt erfrischend, mild, nussig, schokoladig und hat einen leicht süßlichen Kaffeegeschmack.
Er schmeckt erfrischend, mild, nussig und schokoladig.

Hier findet Ihr noch mein Rezept mit dem entsprechenden Mischungsverhältnis.


Rezept für den Cold Brew Eiskaffee

  • 60g Eiswürfel

  • 140ml Hafer Drink (von dm)

  • 50ml Cold Brew


Achtet darauf, dass Ihr den Cold Brew zum Schluss langsam auf die Eiswürfel gießt. Dadurch bleibt der Kaffee oben und Ihr könnt sowohl mit einem Strohhalm den Kaffee und den Hafer Drink einmal separat probieren. Zum Schluss empfehle ich Euch, dennoch umzurühren.


Lasst es Euch schmecken.